Neue Mitte

Wohnhaus und Gewerbe

Potsdams alte bzw. neue Mitte ist einer der bedeutendsten Transformationsräume der Stadt. Für den Wettbewerb „Potsdams Mitte“ interpretierte BÖHM Architekten die historische Gestaltung mit zeitgenössischer Architektur.

Der Entwurf sieht ein 4-stöckiges Wohngebäude mit Gewerbeeinheiten im EG vor. Zwischen Sockel- und Dachgeschoss liegt die Belletage, die sich über das 1. und 2. Obergeschoss erstreckt.

Die Ansicht der symmetrischen Straßenfassade nimmt jene 5 Achsen auf, die bereits Heinrich Ludwig Manger in der „Baugeschichte von Potsdam, Berlin“ 1789 erwähnt. Die je 5 gleich großen, stehenden Fenster in den Ober¬geschossen sind mit Sprossen 3-gliedrig unterteilt. Im Erdgeschoss wurde wegen der besseren Einsicht in die Gewerbeeinheiten und der Lebendigkeit des Ortes auf die Gliederung verzichtet.

Wie bei der historischen Vorlage erfolgt die horizontale Gliederung ebenso durch Gesimse in Deckenhöhe des Erdgeschosses und Attika, die jedoch vereinfacht wurden. Seitlich der Fenster wird die Fassade durch die Lisenen gegliedert, die im Erdgeschoss auf einer hervortretenden Basis stehen und einen Abschluss wie in der historischen Vorlage in einem ausladenden kräftigen Gesims haben.

In den Obergeschossen wurden Brüstungsfelder ohne die ursprünglichen Verzierungen aufgenommen und stattdessen in einer zweistufigen Vertiefung ausgeführt. Dadurch erhält die Fassade Plastizität ohne überladene Details, wodurch Leitbauten nicht übertrumpft werden und der Entwurf sich somit zurückhaltend in die Stadtarchitektur einfügt.
Als moderne Architektursprache wurde der ehemalige Schlussstein durch eine weiche Rundung als Sturz für die Fenster im zweiten Obergeschoss ersetzt. Dieses Element wurde auch bei der in Achse 4 sitzenden Eingangstür im Erdgeschoss aus Holz mit Messinggriff übernommen, um den Zugangs-bereich hervorzuheben.

Die historisch verwendeten Blattgirlanden wurden neuinterpretiert und in abstrahierter Form mittels eines Profilsteins, der beidseitig von den Fenstern im Obergeschoss liegt, aufgenommen.

Im Innenhof befindet sich eine eingeschossige Remise mit Dachnutzung für die Gemeinschaft. Außerdem ist das Haus durch die Erschließung über einen Aufzug und barrierefreie Ausstattungselemente zu 100% barrierefrei.


Projekt

Neue Mitte


Ort

Potsdam


Jahr

2017


Leistungsphase

1-2


Typ

Mehrgeschossiger Wohnungsbau; Gewerbe


BGF

~ 775 m²